Umrüstung der Wegbeleuchtung auf LED

Da unsere Wegbeleuchtung und auch die Verkabelung nicht mehr dem Stand der Technik entspricht, wird diese im Jahr 2019 auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Vor der Parzelle 40 haben wir eine Musterlampe montiert, wo man sich die Leuchtkraft der Lampe ansehen kann.

Während Glühbirnen eine Lebensdauer von ca. 1000 Stunden haben, können LED-Lampen bis zu 100.000 Stunden strahlen. Die neue Lampen-Generation ist auch beim Energieverbrauch top. Da zu viel Licht nicht immer notwendig ist, haben wir uns auf eine schwächere Variante bei der Lampenstärke als in der Kleingartenanlage Sagedergasse entschieden, damit die Umrüstung auf LED-Beleuchtung nicht zu steigender Lichtverschmutzung führt.

Lichtverschmutzung wirkt sich auch auf nachtaktive Tiere aus, die sich dadurch nur schwer orientieren können. Wir haben daher bei der Auswahl der Lampen nachgedacht, wie man die Lichtemission senken kann und wie viel Licht in welcher Intensität erforderlich ist ohne den Sicherheitseffekt in unserer Kleingartenanlage zu vernachlässigen.

image_pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*